Wenn Weihnachten wieder vorbei ist und der schön geschmückte Weihnachtsbaum seinen Dienst getan hat, ist es wieder an der Zeit, das der Musikverein Strücklingen mit dem Trecker (und in diesem Jahr diversen Autos) durch das Dorf fährt und wieder alle nicht mehr benötigten Weihnachtsbäume (ohne Schmuck *g*) in Strücklingen und Umgebung einsammelt.

Bitte legt die Bäume bis 13:00 Uhr am Samstag den 08.01.2022 gut sichtbar an die Straßen zur Abholung bereit ... und wenn Ihr für diesen Service auch noch eine kleine Spende für die Jugendarbeit des MVS über habt, die wir natürlich unter Einhaltung der Corona-Hygieneregeln entgegennehmen, würden wir uns sehr darüber freuen!

Euer Musikverein Strücklingen

Tannenbaumaktion Musikverein Strücklingen
Tannenbaumaktion Musikverein Strücklingen (Foto von 2020 - knapp vor der Corona-Pandemie aufgenommen)

 

Seit mehr als 30 Jahren ist es für den Musikverein Strücklingen eine Selbstverständlichkeit an Heiligabend mit seiner Bläsergruppe nicht nur die Messe in der Kapelle des Alten- und Pflegeheims St.-Michael-Stift in Bollingen musikalisch zu umrahmen, sondern im Anschluss daran auch in den einzelnen vier Wohnbereichen des Hauses zu spielen.

Heiligabend St.-Michael-Stift Bollingen

Aufgrund der weiterhin bestehenden Corona-Regelungen, konnte es zwar auch in diesem Jahr nicht wie gewohnt durchgeführt werden, aber dennoch war es den Musikern Diertje Duis, Markus und Manuel Ahrens, Uli Einhaus, Andre und Karl-Heinz Murra, Markus Schulte, Leo Pahl sowie Kevin Brand-Sassen möglich, die Messe musikalisch zu begleiten, als auch im weiteren Verlauf, den Bewohnern über die hausinterne Übertragungsanlage eine kleine Freude mit weihnachtlichen Melodien zu machen.

Adventliche und weihnachtliche Blasmusik anstelle von Glockengeläut ertönte an den vier vergangenen Adventssamstagen hoch oben über den Dächern von Strücklingen jeweils gegen 17:00 Uhr. Seit nunmehr über 25 Jahren pflegt eine Bläsergruppe unseres Musikverein Strücklingen diesen Brauch des Advent- oder auch Turmblasens.

Adventsblasen

So kletterten auch in diesem Jahr unsere Musiker Karl-Heinz Murra, Malte Derke, Manuel Ahrens, Markus Ahrens, Diertje Duis, Markus Schulte, Kevin Brand-Sassen, Thomas Bruse, Rabea Altehans und Andre Murra die vielen Stufen des Kirchturms bis zum Boden und von dort über die sehr steile Treppe weiter bis zu den Glocken, um dort unmittelbar unter den riesigen Kirchturmglocken zu musizieren.

Das adventliche Blasen, welches bei guter Wetterlage, im gesamten Ort zu vernehmen ist, soll dabei ein wenig musikalisch auf die bevorstehende Weihnachtszeit einstimmen. 

Es ist wieder so weit, ein weiteres musikalisches Jahr ist vorüber und wir vom Musikverein Strücklingen möchten Euch kurz vor Heiligabend frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2022 wünschen!

Das Jahr 2021 war für uns alle weiterhin geprägt von der allgegenwärtigen Corona-Situation, was uns als Verein aber auch jeden einzelnen von uns weiterhin mit besonderen Herausforderungen, Einschränkungen und Entbehrungen konfrontierte.

Man kann nun nicht sagen, das man sich generell an diese Situation gewöhnt hat, aber man hat dennoch gelernt irgendwie damit umzugehen. Natürlich mussten wir als Verein weiterhin auf viele Auftritte, Veranstaltungen und Feste verzichten, da diese entweder abgesagt wurden oder aufgrund der jeweils geltenden Corona-Regelungen nicht durchführbar gewesen sind. Das dürfte auch für uns als Musiker eines der größten Verluste gewesen sein, denn wir machen Musik nicht nur für uns, sondern wir möchten mit unserer Musik auch anderen Menschen Freude bereiten. Erst dann haben wir selbst auch Freude daran und der Applaus ist die Belohnung für uns, dass sich die Proben gelohnt haben.

Aber wenn man nun auf das vergangene Jahr zurückblickt, fängt es bei den Proben schon an. Diese konnten natürlich auch nicht wie gewohnt durchgeführt werden. Proben und gemeinsames musizieren bilden aber den Kern unseres Vereins. Dank unseres Vorstandes und aller aktiv daran beteiligten Mitglieder haben wir uns aber immer den jeweils geltenden Regelungen so schnell wie möglich angepasst, um zumindest die Proben und auch das persönliche Miteinander so gut wie möglich aufrecht zu erhalten. Dazu gehörten sowohl Online-Proben, Proben unter freiem Himmel als auch Proben in der Strücklinger Sporthalle um die geforderten Abstände und Hygiene-Bestimmung einhalten zu können.

Dies erforderte nicht nur großen organisatorischen, sondern auch arbeitstechnischen Aufwand, da z.B. die Großinstrumente (Schlagzeug, Pauken, …) und Stühle bei den Außen- oder Sporthallen-Proben transportiert und aufgestellt und im Anschluss wieder abgebaut werden mussten. Dies wurde aber gerne in Kauf genommen, da wie bereits erwähnt, gemeinsame Proben essentiell wichtig für einen Musikverein sind.

Proben sind aber nicht nur für die „altgedienten“ Musiker wichtig, sondern besonders auch für unsere Nachwuchsmusiker, für die es ebenfalls oft nicht leicht war und auch dort gab es immer viel zu organisieren und zu klären, damit der Ausbildungsbetrieb für die Kinder und Jugendlichen unseres Vereins so gut wie möglich durchgeführt werden konnte. Es gehört schon ein gutes Stück Arbeit dazu für aktuell 75 Musiker im Hauptorchester, 30 Nachwuchsmusiker und knapp 100 Kindern und Jugendlichen in der Nachwuchsausbildung, unter diesen Bedingungen, einen möglichst reibungslosen Betrieb sicherzustellen. Daher an dieser Stelle ein großes Dankeschön an unseren Vorstand und alle Mitglieder und Helfer, die dies im vergangenen Jahr ermöglicht haben.

Von Seiten des Vorstandes hatte man sich aber nicht nur um das musikalische miteinander Gedanken gemacht, sondern man hatte auch immer an Möglichkeiten gedacht, das zwischenmenschliche nicht zu kurz kommen zu lassen. So wurden auch Online-Jugendaktionen mit Spielen durchgeführt, man beteiligte sich an Video-Challenges als Online-Gruß an andere Vereine und der Vorstand ließ es sich nicht nehmen den Musikern zum Nikolaus und zu Ostern mit einem kleinen Geschenk einen Gruß vom Musikverein zu überbringen. Auch dafür an dieser Stelle nochmal ein Dankeschön!

Wie bereits bei unserem letzten Weihnachtsgruß gilt auch weiterhin:
Musik verbindet ... sie bringt Menschen zusammen und schafft Freude!

Somit bleibt uns eigentlich weiterhin nur positiv und optimistisch auf das nächste Jahr zu schauen und hoffen, dass uns zumindest das Jahr 2022 wieder ein Stück zurück zur "Normalität" bringt und wir die Möglichkeit bekommen, tolle und schöne Zeiten gemeinsam miteinander zu verbringen.

Vielen Dank an Euch alle! An die, die uns im vergangenen Jahr in welcher Form auch immer unterstützt haben, unseren Nachwuchsmusikern für Ihre Freude am Spiel und Ihr Durchhaltevermögen, an unsere Ausbilder und Musiker für Ihren Einsatz und Begeisterungsfähigkeit und natürlich unserem Publikum, ohne die ein Musikverein einfach keinen Sinn machen würde, auch wenn es in diesem Jahr erneut nur sehr selten Gelegenheit gab sich zu begegnen.

Wir sehen und hören uns wieder im Jahr 2022 - Bleibt gesund!

Euer Musikverein Strücklingen!
#musikverbindet
#bleibtgesund

Frohe Weihnachten 2021 und einen guten Rutsch

Unterkategorien

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.