Wer zum Jahresende plant für sich oder für seinen Nachwuchs einen guten musikalischen Vorsatz für das neue Jahr vorzunehmen, der ist herzlich zur Anmelde-/Informationsstunde für den Blockflötenunterricht des Musikverein Strücklingen am Freitag, den 10. Januar 2020 in der Grundschule in Strücklingen eingeladen. Alle interessierten Kinder und ihre Eltern erhalten dort alle Informationen zum neuen Blockflötenkursus im neuen Jahr. Dieser Kurs steht wieder unter der bewährten Leitung von Renate Schulte. Teilnehmer, die bereits eine Blockflöte im Haushalt besitzen, können diese gerne zur Informationsstunde für die ersten Vorführungen durch Renate Schulte mitbringen.

Im Blockflötenunterricht werden die Kinder mit der allgemeinen Musiklehre vertraut gemacht und in kleinen Lernschritten das Spielen auf der Blockflöte erlernt. Die Anmelde-/Informationsstunde für Kinder, die im Sommer 2020 eingeschult werden, findet um 15:15 Uhr statt. Für Kinder des 1. und 2. Schuljahres findet die Anmelde-/Informationsstunde für den Blockflötenunterricht um 16:45 Uhr statt.

Für Kinder und Jugendliche ab der 3. Klasse, bzw. im Anschluss an den Blockflötenkurs, wird das Instrumentenkarussell bei uns im Musikverein angeboten, bei dem sie zum ersten Mal spielerisch die Instrumente des Musikvereins kennenlernen werden. Während dieser Zeit, können sie sich mit Hilfe der Ausbilder für ein Instrument entscheiden, auf dem sie dann gezielt durch geschulte Ausbilder im Verein ausgebildet werden. Diese Instrumentalausbildung erfolgt dann in Zusammenarbeit mit der Kreismusikschule Cloppenburg und durch qualifizierte Ausbilder des Musikvereins und kooperierender Musikschulen aus der Umgebung. Die „Fahrt“ mit dem Instrumentenkarussell beginnt mit einer Informationsstunde am Montag, den 13. Januar 2020 um 17:00 Uhr, ebenfalls in der Grundschule in Strücklingen.

Ab Januar beginnen zudem auch neue Kurse der musikalischen Früherziehung für Kinder im Alter von 4 bis 5 Jahren. Wir laden dazu ebenfalls herzlich zur Anmelde-/Informationsstunde ein, welche am Dienstag, den 07. Januar 2020 um 15:00 Uhr im Pfarrheim in Strücklingen stattfindet. Die musikalische Früherziehung lädt die Kinder zum Singen, Tanzen, Musikmachen und Musikhören ein. Dabei wird die Gesamtentwicklung günstig beeinflusst und gefördert, die Phantasie angeregt und kreative Spontanität geweckt. Konkrete Spielsituationen helfen hierbei allgemeine und musikalische Begriffe zu entdecken, die Sinne zu schulen, Aufmerksamkeit, Konzentration und Neugier zu wecken.

Sollte das Interesse an einen der genannten Kurse geweckt sein, bitten wir um eine vorherige telefonische Anmeldung, damit die Informationsveranstaltungen entsprechend geplant werden können.

Für weitere Informationen zur musikalischen Ausbildung und Nachwuchsarbeit im Musikverein Strücklingen, bei Fragen und zur Anmeldung zu diesen Kursen stehen Sandra Pahl (0 44 98 / 91 322) und Stefanie Zimmermann (0 44 98 / 70 75 13) zur Verfügung. „Wir freuen uns auf alle Kinder, die Lust auf unsere Musik und Spaß am gemeinsamen Musizieren haben! Im Musikverein sind aber natürlich jederzeit auch ältere Neu-Musiker herzlich willkommen. Für eine musikalische Ausbildung ist niemand zu alt!“, Kathrin Murra – 1. Vorsitzende Musikverein Strücklingen e.V.

Kurse – Inhalte – Dauer – Ziele – Allgemeines

Kurse – Inhalte – Dauer

1. Musikalische Früherziehung für 4 – 5 jährige Kinder

Durch Musik zum Mitmachen, Gesang, Musik-Hören, Bewegung, Instrumentenkunde und kindgerechte Musiklehre wird das Interesse des Kindes an der Musik geweckt und seine musikalische Entwicklung gefördert. Der Kursus findet wöchentlich statt und dauert je nach Alter des Kindes 1 - 2 Jahre. Der Wechsel in den Elementarkurs erfolgt automatisch, falls keine fristgerechte Kündigung vorliegt.

2. Elementarkursus für 5 – 7 jährige Kinder

Die Kenntnisse aus der musikalischen Früherziehung werden vertieft. Mit einfachen Instrumenten werden Lieder, Klanggeschichten und Bewegungen rhythmisch begleitet. Es beginnt eine einfache Notenlehre. Der Kursus findet wöchentlich statt und dauert ca. 1 Jahr. Der Wechsel in den Blockflötenunterricht erfolgt automatisch, falls keine fristgerechte Kündigung vorliegt.

3. Blockflötenunterricht für Grundschüler der 1. – 3. Klasse

In diesem Kursus wird das Spielen auf der Blockflöte erlernt, die Grundkenntnisse der Notenlehre vertieft und das gemeinsame Musizieren in der Gruppe erlernt. Der Kursus findet wöchentlich statt und dauert 2 Jahre. Der Wechsel in das Instrumentenkarussell erfolgt automatisch, falls keine fristgerechte Kündigung vorliegt.

4. Instrumentenkarussell (nach dem Blockflöten-/Percussionunterricht)

Hier erfährt man alles über die verschiedenen Instrumente. Die Kinder können direkt am Instrument (welches jeweils für 1 Woche mit nach Hause gegeben wird) ausprobieren, welches Instrument sie erlernen möchten. Mit selbst gebastelten Instrumenten lernen Kinder, die Technik besser zu verstehen. Der Kursus findet wöchentlich statt. Die Kursdauer richtet sich nach der Größe der teilnehmenden Schüler.

5. Instrumentalunterricht

Die Kinder erhalten hier die Möglichkeit, ein Instrument ihrer Wahl zu erlernen. Die Ausbildung umfasst auch die Musiktheorie und Instrumentenpflege. Der Musikverein unterstützt diesen Unterricht 2 Jahre. Der Unterricht findet wöchentlich statt und dauert ca. 2 Jahre.

6. Jugendorchester

Nach entsprechender Ausbildung erfolgt die Aufnahme in das Jugendorchester, um hier das Spielen im Orchester zu erlernen.

 

Alle Kurse werden von qualifizierten und hierfür speziell ausgebildeten Fachkräften (Honorarlehrer, qualifizierte Vereinsmusiker) erteilt. Die Unterrichtsstunde dauert 45 min. und beim Instrumentalunterricht 30 min. Die Schulferien sind unterrichtsfrei. Neue Kurse starten zu Beginn des Jahres.

 

Ziele

Das Ziel der Ausbildung ist es, den ausgebildeten Schüler in den Musikverein zu übernehmen, um den Fortbestand des Vereins zu gewährleisten.

 

Allgemeines:

Der Musikverein stellt dem Schüler ein Instrument (nicht Blockflöte) zur Verfügung. Der Schüler hat das Instrument pfleglich zu behandeln. Entsprechender Übungsfleiß und Pünktlichkeit werden vorausgesetzt. Die Kosten des Unterrichtsmaterials (Schulen, Notenhefte, usw.) sind vom Schüler selbst zu tragen.

Für die Kinder der musikalischen Früherziehung bis zum Instrumentenkarussell können vom Musikverein T-Shirts erworben werden, die den Zusammenhalt fördern. Es entsteht ein einmaliger Kaufpreis von 15 EUR für ein neues T-Shirt. Für das Jugendorchester gibt es ein vereinseigenes T-Shirt. Hier entstehen keine Kosten. Zur Uniform gehören eine blaue Jeans und schwarze Schuhe, die privat besorgt werden müssen.

Der Musikverein veranstaltet alljährlich eine altersgerechte Vereinsfahrt mit den Schülern und eine Adventsfeier, wo Erlerntes der Familie vorgeführt werden kann.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.